Die Pilotencrew stellt sich vor – Das Team FrachtPilot

FrachtPilot Logo

Wie ist die Idee für den FrachtPiloten eigentlich entstanden? Und wer sind die Menschen im Team hinter dem FrachtPiloten?

Heute möchten wir einen kleinen Einblick in unsere Gründungsgeschichte geben und unserem Team auch ein Gesicht geben.

Der Trend ist uns allen offensichtlich: Immer mehr landwirtschaftliche Betriebe setzen auf die Direktvermarktung. Für viele Konsumenten gilt „Regional ist das neue Bio“. Angefangen mit kleinen Hofläden, ist die Vermarktung inzwischen bei komplexen Geschäftsprozessen mit eigenem Online-Shop und Zustellservice bis vor die Haustür angekommen. Die am Markt befindlichen Softwarelösungen erschienen jedoch veraltet und unterstützten häufig nur einzelne Prozessschritte. Viele befreundete Landwirte bearbeiteten ihre Bestellungen noch händisch in zeitintensiven Büroabenden eingegraben unter Papierbergen.          
So entstand die Vision von einem ganzheitlichen System, das den gesamten Prozess der landwirtschaftlichen Direktvermarktung abbilden kann. Sämtliche Bürotätigkeiten sollen digitalisiert und automatisiert werden, um den Direktvertrieb effizient bewerkstelligen und somit Zeit und Kosten sparen zu können.         
Im Herbst 2018 hat sich das FrachtPilot Team zusammengefunden und konnte mit einer Förderung des EXIST-Gründerstipendiums durchstarten. Der wissenschaftliche Hintergrund sollte sich dabei als großer Vorteil herausstellen. Innerhalb von zehn Monaten konnte der FrachtPilot entwickelt werden. In Zusammenarbeit mit vier Pilotkunden wurde regelmäßig Feedback eingeholt, verbessert und die Software bis zur endgültigen Marktreife aufgebaut.

Das Gründer Team

image 9

Dr. Sebastian Terlunen ist selbst mit der Landwirtschaft groß geworden und weiß aus eigenen Erfahrungen wie ein Hof funktioniert. Die Idee für eine passende Software entwickelte sich später im Rahmen seiner Tätigkeit an der Universität. Seine Promotion beendete er bereits 2016 mit der Abschlussnote summa cum laude. Im Anschluss forschte er als Postdoc an der Arbeitsgruppe Quantitative Methoden in der Logistik am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster gemeinsam mit Prof. Dr. Meisel im Themenfeld der dynamischen Optimierung im Anwendungskontext des Vehicle Routings. Bei der Umsetzung des FrachtPiloten war Sebastian zunächst für die Konzeption verantwortlich. Aufgrund seines langjährigen Engagements im landwirtschaftlichen Unternehmensumfeld und der resultierenden guten Vernetzung widmet er sich dem Vertrieb sowie der strategischen Entwicklung des FrachtPiloten.

image 10

Jan-Hendrik Fischer war bis Dezember 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Logistik der WWU Münster und wird dort auch seine Promotion abschließen. Fokus seiner Forschung ist insbesondere die Entwicklung von innovativen Methoden im Operations Research mit dem Ziel, stochastische Produktions- und Logistikprobleme optimal zu lösen. Als Experte auf dem Gebiet der Tourenplanung und Prozessoptimierung ist Jan-Hendrik für die methodische Weiterentwicklung des FrachtPiloten verantwortlich. Zukünftig wird er sich auf die Weiterentwicklung des Back-ends für eine verbesserte Warenwirtschaft mit Unterstützung der Produktionsplanung und der Neuentwicklung der Routenoptimierung für tagesgleiche Zustellungen fokussieren.

image 11

Dr. Stefan Fleischer war seit 2006 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der WWU Münster beschäftigt. Fokus seiner Forschung ist die Prozess- und Datenmodellierung mittels innovativer Informationssysteme. Im Rahmen seiner Tätigkeiten am Lehrstuhl war Stefan vornehmlich für die Konzeption und Implementierung von Softwareprodukten verantwortlich, die erfolgreich im täglichen universitären und praktischen Anwendungskontext zum Einsatz kommen. Er verfügt darüber hinaus über berufliche Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Software-, Beratungs- und Transferprojekten des Lehrstuhls und der Prof. Becker GmbH. Inhaltlich war Stefan bei der Entwicklung des FrachtPiloten für die Umsetzung des Front-ends hauptverantwortlich. Mit seinen mittlerweile über 25 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung ist Stefan auch zukünftig verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung neuer Funktionen im FrachtPiloten.

Komplettiert wird das Team zum einen von Michael Poetschki und Philip Schnittkamp in der Software-Entwicklung sowie Software-Testing, um jederzeit eine Funktionsgarantie der Software zu gewährleisten. Zum anderen pflegen Béla Hecker und Jan Steinbach im Support den direkten Kontakt mit unseren Kunden. Dabei sind wir und unser Team natürlich auch auf Social Media und den einschlägigen Messen unserer Branche verfolgbar.

FrachtPilot Team - Die Pilotencrew
v.l.n.r.: Michael Poetschki, Dr. Stefan Fleischer, Ana-Mariya Mihaylova, Dr. Sebastian Terlunen, Philip Schnittkamp, Jan-Hendrik Fischer, Béla Hecker

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email